Crossdogging

An alle Hundeschulen, die mehr wollen als Sitz, Platz, Fuß! Vielleicht kennt ihr das auch!? Eure Kunden fühlen sich gut aufgehoben und wollen mehr und mehr… Trickgruppen, bunte Stunden und wie sie alle heißen, werden nun angeboten. Für uns als Trainer allerdings nicht leicht. Jede Woche müssen wir uns etwas Neues einfallen lassen. Den Kunden gefällt es, wir als Trainer hatten allerdings immer das Gefühl, dass die Stunden nicht gut genug waren, das Training konzept- und ziellos. Aus dieser Not heraus, haben wir das CROSSDOGGING entwickelt. Jede Woche 5 kniffelige Aufgaben, die als Circletraining aufgebaut werden. Alle teilnehmenden Hundeschulen bekommen in der gleichen Woche die gleichen Aufgaben, so dass ein überregionaler Vergleich möglich ist. Die Aufgabenstellung geht quer Beet durch alle Hundesportbereiche. Vom Agility über das Apportieren bis hin zum Trickdogging - ein facettenreiches Training ist garantiert. Durch den strategischen Aufbau fallen langweilige Wartezeiten für den Kunden weg, ohne dass man als Trainer viel einwirken muss. Ein weiterer Vorteil ist die Tatsache, dass wir für Euch die komplette Stunde vorbereiten, so dass ihr, weg vom PC, Euch wieder auf die Arbeit konzentrieren könnt, der ihr Euch ursprünglich widmen wolltet. Ein komplett ausgearbeitetes Trainingskonzept, inkl. Monatlicher Trainingstipps, wechselnder Aufgaben, Materiallisten und Punktekarten stellen wir euch zur Verfügung. Das verwalten Eurer Kunden ist durch unseren LogInbereich auf www.crossdogging.de ganz einfach. Jetzt fragt ihr euch: „Gibt es das umsonst?“ Natürlich nicht, aber wir wollen Euch auch keine Knebelverträge verkaufen. Deswegen ist es möglich, monatlich auszusteigen. Schließlich kennen wir das alle – es gibt bessere und schlechtere Monate. Eine Gebühr von 55 € fällt monatlich an, in der das komplette Konzept enthalten ist. Da ihr im Monat mindestens vier Crossdoggingstunden anbietet habt ihr bei einer Teilnehmergebühr Eurer Kunden von z.B. 10 € mit nicht einmal 1,5 Kunden pro Monat die Kosten schon wieder rein geholt. Eine Teilnahme von 10 Kunden pro Gruppe ist beim Crossdogging gut machbar. Natürlich bleibt es Euch offen auch mehrere Gruppen pro Woche anzubieten. Die Zeit, die Ihr auf dem Platz arbeiten könnt und nicht vor dem PC hockt um Stunden vorzubereiten – unbezahlbar. Werdet ein Teil des Crossdogging und lasst Euch begeistern – wir freuen uns auf Euch!
Crossdogging
Crossdogging
CROSSDOGGING HEIßT „AKTIV SEIN“
Die Teams sind permanent in Bewegung, Wartezeiten entfallen. Das ist gerade im Winter ein wichtiger Aspekt.

CROSSDOGGING HÄLT WARM
Besonders im Winter achten wir darauf, Übungen mit viel Bewegung einzubinden. Unterkühlungen werden verhindert, für die Gesunderhaltung der Hunde.

CROSSDOGGING VERTREIBT LANGEWEILE
Werden die Tage kürzer, kommen viele Hunde automatisch auch weniger vor die Tür. Mit den Trainingstipps bleiben sie dennoch gut beschäftigt. Viele der „Hausaufgaben“ können wunderbar auch im Wohnzimmer trainiert werden.
Crossdogging
Crossdogging
Hundeschule MenschHund hats drauf. Die Tischdecke wird perfekt abgezogen! Schöner Nebeneffekt: Die Objektscheue des Hundes wird minimiert. Nächster Step könnte sein, die Übung auf gefliesten Boden zu absolvieren. Da scheppert es noch mehr.
Crossdogging
Hundeschule MenschHund
Das muss an dem tollen Wetter liegen. 🌞 Alle Hunde lernen grad so flott. Hier zeigen Dina und Luna, wie sie die heute in der Crossdogging Stunde aufgebaute Übung schon nahezu perfekt umsetzen. Gefragt war hier ein "zieh" und das so lange, bis die Decke unten ist und dann auch der "Tisch" tatsächlich abgeräumt ist. Hier ist Ausdauer, Signalkontrolle und Selbstsicherheit gefragt. Beide Hunde haben das in der heutigen Stunde zum ersten Mal gemacht.
Crossdogging
Crossdogging
Das sind die wahren Gründe, warum wir Crossdogging so geil finden.
https://drive.google.com/open?id=1V7z5_Na5rbcHrdp7ZUq6BrSQLAGYvRR9
Crossdogging
Crossdogging
Vielleicht als nette Überraschung für eure Crossdogger
Crossdogging
Crossdogging
BITTE TEILEN - BIS ES DER LETZTE VERSTANDEN HAT
Immer wieder treffe ich auf Hundehalter, die ihren Vierbeiner auch bei hohen Temperaturen mit ans Fahrrad nehmen. Klar, für den Menschen viel angenehmer, im kühleren Fahrtwind zu radeln, als in der sengenden Hitze zu laufen. Aber auch Hunde können einen Hitzeschlag bekommen. Ab 20 Grad Außentemperatur wird es für viele Hunde grenzwertig. Geht achtsam mit euren Vierbeinern um!
Crossdogging
Crossdogging
Den Hund an bestimmten Orten in Position bringen, ist eine Herausforderung die oft in Crossdogging gestellt wird.

Habt ihr schon einmal versucht den Hund mit der Pfote auf etwas zu positionieren und ihn dann ins Sitz zubringen, ohne dass die Pfote den Gegenstand verlässt?

Nicht einfach - probiert es mal!